Wenn der Boden Ihren Füßen schmeichelt.

Mit bloßen Füßen über einen weichen Teppichboden zu laufen ist Wohngenuss pur. Und eine geschmackvolle Auslegeware verleiht Räumen eine besondere Atmosphäre. Kein anderer Bodenbelag bringt so viel Ruhe in den Raum, sowohl akustisch wie optisch.

Ein guter Teppichboden ist rutschfest und angenehm für Ihre Gelenke. Leichte Pflege und Haltbarkeit garantiert Ihnen die hochwertige textile Faser. Die Qualität eines Teppichbodens hängt von der Güte der verwendeten Textilfasern und der Dichte des Flors ab. Gerade im Ruhebereich Ihres Hauses, in Schlaf- und Kinderzimmern, bietet eine textile Auslegeware viele Vorteile. Aber auch im übrigen Wohnbereich gibt es Gründe, über die Verlegung eines Teppichbodens nachzudenken. Ob die synthetische oder die natürliche Auslegeware für Sie die Richtige ist, wollen wir im Gespräch mit Ihnen herausfinden.

Macht ein Teppichboden Sinn, wenn man an einer Hausstauballergie leidet? JA!

Von textilen Bodenbelägen wurde den Menschen, die unter einer Hausstauballergie leiden, in den letzten Jahren abgeraten. Zu Hartbelägen, also glatten wischbaren Bodenbeläge und somit „hygienischeren Belägen" wurde geraten. Diese Empfehlung ist grundsätzlich nicht falsch. Ein textiler Belag ist es allerdings auch nicht. Ein Hartbelag hat viele Vorteile, wo der Teppichboden nicht der richtige Bodenbelag sein kann, z. B. im Eingangsbereich, in der Küche, im Badezimmer, in einer Werkstatt oder Atelier. Überall, wo es nicht zu verhindern ist, dass viel Schmutz entsteht, will man nicht auf einen wischbaren Belag verzichten.

Nun fällt überall Staub. Jeder kennt die „Staubmäuse" die sich bereits nach wenigen Tagen auf dem Boden zeigen. Durch Luftzirkulationen wirbelt der Staub auf und gelangt somit in die Raumluft und damit in den Atem der Menschen. Viele Tests haben inzwischen bewiesen, dass ein mit Teppichboden ausgelegter Raum, deutlich weniger Staub in der Luft enthält, als ein Raum mit einem glatten Bodenbelag. Ein textiler Teppichboden bindet den Staub am Boden, der durch Luftzirkulation nicht leicht aufgewirbelt wird. Durch das Absaugen mit einem Staubsauger lässt sich dieser Staub leicht entfernen. Die Filter der Sauger müssen regelmäßig gewechselt werden. Über den richtigen Sauger informiert Sie der Fachhandel. Ein glatter Bodenbelag sollte regelmäßig (täglich) gewischt werden, um den Feinstaub in der Raumluft ebenso gering zu halten. Doch wer hat dazu die Zeit? Ein Teppichboden ist da weniger zeitintensiv.

Mehr